7. März

Donnerstag, 7. März BACKLASH? (Beginn 19:30 Uhr)


Lesung von Elfriede Hammerl, danach offenes Gespräch.

Das Vermächtnis österreichischer Feministinnen ist eine zumindest theoretische Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Frauen haben selbstverständlich Zugang zu höherer Bildung; seit 1975 dürfen Frauen auch ohne Zustimmung ihres Ehemannes einer Erwerbsarbeit nachgehen; seit 1978 entzieht der österr. Staat ledigen volljährigen Müttern nicht mehr automatisch die Vormundschaft; Vergewaltigung in der Ehe ist seit 1989 strafbar.

Brauchen wir keine Frauenhäuser mehr? Bedeutet ein Universitätsabschluss Zugang zu allen Berufsebenen? Leisten Männer selbstverständlich und von sich aus 50% der unbezahlten Arbeit? Wann war noch mal der "equal pay day"?

Elfriede Hammerl war Mitinitiatorin des österr. Frauenvolksbegehrens und schreibt u.a. Kolumnen für die Wochenzeitschrift „profil„.
www.elfriedehammerl.com

 

 

Kontakt und Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> 7. März